Fachstellen Häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt liegt vor, wenn eine Person in einer bestehenden oder aufgelösten familiären oder partnerschaftlichen Beziehung in ihrer körperlichen, sexuellen oder psychischen Integrität verletzt oder gefährdet wird durch die Ausübung oder Androhung von Gewalt oder mehrmaliges Belästigen, Auflauern oder Nachstellen (§ 2 GSG).

Für Fragen im Zusammenhang mit Häuslicher Gewalt stehen Ihnen die „Fachstellen Häusliche Gewalt“ der Zürcher Polizeien gerne zur Verfügung.